Bannerfee: Bannerwerbung- ultima ratio?
War zu den Anfangszeiten des Internets die Bannerwerbung noch die absolut vorherrschende Werbeform, so hat die Textwerbung insbesondere durch das Auftreten von Google durchaus an Bedeutung verloren und seinen ersten Platz, zumindest scheint es so, an die Textwerbung verloren. Dieser Bereich soll kurz auf die Stärken und Schwächen der beiden Werbeformen eingehen.
Bannerwerbung
Ein Banner kann im Gegensatz zur reinen Textwerbung auf ein graphisches Element zurückgreifen. Und hier liegen auch die großen Vorteile beim Einsatz eines Werbebanners.
Erhöhte Aufmerksamkeit
Wird ein Banner gut und vor allem auch zielgruppengerichtet gestaltet, kann er eine echter "Eye catcher" werden. Die Aufmerksamkeit des Besuchers kann sofort und nachhaltig geweckt werden.
Branding
Durch den Einsatz von Farben und Logos kann eine Markenbildung auch im Internet vorgenommen werden. Voraussetzung ist natürlich, dass entweder die Marke bereits offline bekannt ist oder die Marke durch einen hohen Werbedruck im Internet durch das Medium Internet geschaffen wird. Idealerweise werden Offline und Online Markenbildungen kombiniert. Vorraussetzung ist natürlich ein entsprechend hohes Werbebudbget oder eine entsprechend kleiner Marktbereich. Denn dann kann in diesem kleinen Bereich auch mit relativ wenig Geld eine entsprechende Bekanntheit geschaffen werden.
Emotionalität
Häufig ist die Emotionalisierung des Besuchers ein wichtiges Ziel für den Werbetreibenden. Dieses ist natürlich bei Bannerwerbung gut möglich.
Textwerbung
Die Textwerbung hat Ihre ganz eigenen Vorteile, die sich komplett von den Vorteilen der Bannerwerbung unterscheiden.
Informationseffizienz
Die Textwerbung ist für alle Werbebotschaften, die einen informativen Charakter haben, natürlich unschlagbar. Die Information ist aufgrund der praktisch nicht vorhandenen Ladezeit sofort verfügbar und kann direkt verinnerlicht werden.
Seriösität
Textwerbung wirkt in den Augen der meisten Betrachter seriöser als Bannerwerbung. Es wird im Allgemeinen der Textwerbung mehr vertraut als einer Bannerwerbung, diese wirkt "reißerischer". Gerade für ein älteres Publium ist dies ein wichtiger Vorteil.
Minimaler Platzverbrauch
Häufig teilen sich drei Textanzeigen den Werbeplatz eines Werbebanners. Das bedeutet natürlich, dass drei mal mehr Werbebotschaften pro Seitenabruf verbreitet werden können!
Fazit
Die ideale Lösung liegt nicht in einem "entweder oder" sondern in einem "sowohl als auch". Werden beide Vorteile der verschiedenen Werbeformate kombiniert, sollte sich die maximale Werbewirkung ergeben.

© 2010 Aronda : Optimierungsfee | Eintragsfee | Honigfee | Listinus | Brotaufstriche.de | Sammelleidenschaft